Abfangmesser

Artikel pro Seite:

Abfangmesser Abfangmesser Magnum Combat Dolch
Abfangmesser Abfangmesser Magnum Combat Dolch

Beidseitig geschliffene Klinge

58,66 EUR

Abfangmesser AKAH Saufänger Hirschhorn
Abfangmesser AKAH Saufänger Hirschhorn

 Massive Edelstahlklinge

108,36 EUR

Abfangmesser AKAH Saufänger Mikarta (neon-orange)
Abfangmesser AKAH Saufänger Mikarta (neon-orange)

 Robuster Griff in neon-orange

110,44 EUR

Abfangmesser AKAH Saufänger Mikarta (rot)
Abfangmesser AKAH Saufänger Mikarta (rot)

 Robuster Griff in signalrot

79,50 EUR

Abfangmesser PUMA IP Jagdmesser Huntman II Olive (Olivenholz)
Abfangmesser PUMA IP Jagdmesser Huntman II Olive (Olivenholz)

Inkl. robuster Lederscheide

147,26 EUR

Abfangmesser Saufänger Linder
Abfangmesser Saufänger Linder

Ideal zum Abfangen von Schalenwild

ab 98,51 EUR

 

Dazu gibt es 7 Produkte.

Zeige 1 bis 7 (von insgesamt 7 Artikeln)


Abfangmesser für die Jagd

Ein Abfangmesser ist ein traditionelles Jagdwerkzeug, welches bspw. bei der Drückjagd vom Hundeführer eingesetzt wird. Die kalte Waffe ist der Schusswaffe in bestimmten Situationen vorzuziehen. Dies betrifft beispielsweise von den Hunden gestelltes oder gebundenes Wild, welches erlöst werden muss. Ein Fangschuss wäre in einer solchen Situation zu gefährlich. Aber auch bei der Nachsuche nach einer Hetze kommt es zu Situationen, in denen der Hund zu dicht am Stück ist, um einen Fangschuss abgeben zu können. In solchen Fällen muss der Jäger zur kalten Waffe greifen und das Wild abfangen.

Was zeichnet ein Abfangmesser aus?

Die Klinge

Das Besondere an einem Abfangmesser ist in erster Linie die große und lange Klinge. Die Klingenlänge sollte mindestens 20 cm betragen, um ein rasches Verenden des abgefangenen Wildes zu gewährleisten. Viele Abfangmesser sind zweischneidig geschliffen. Eine eingearbeitete Blutrinne ermöglicht ein leichtes Eindringen von Luft in die Kammer.

Die Parierstange

Damit man bei der Benutzung des Abfangmessers nicht abrutscht und sich verletzt, verfügen die meisten Modelle über eine kräftige Parierstange. Diese ermöglicht einen festen Halt und gewährleistet ein sicheres Führen der kalten Waffe.

Der Griff

Der Griff eines Abfangmessers sollte ausreichend lang sein und gut in der Hand liegen, damit man das Messer auch in hektischen Situationen nicht verliert, und es sicher in der Hand liegt. Viele Griffschalen werden traditionell aus Hirschorn gefertigt. Dieses Material ist nachhaltig und sehr robust. Weiterhin gibt es Griffe aus Holz oder Kunststoff, wie beispielsweise Micarta (Faser-Kunststoff-Verbund). Eine Öse am Ende des Griffes ermöglicht die Anbringung eines Fangriemens am Abfangmesser.

Welche unterschiedlichen Abfangmesser gibt es?

Hirschfänger

Der Hirschfänger ist ein rund 30-40 cm langes Abfangmesser, das speziell für das Abfangen von Hochwild entwickelt wurde. Er zeichnet sich im Gegensatz zum Saufänger durch eine eher schlankere und längere Klingenform aus. Durch die Klingenlänge eignet er sich besonders für größeres und schwereres Schalenwild, insbesondere Rot- und Damwild. Um das Herz sicher erreichen zu können, bedarf es einer längeren Klingenlänge.

Saufänger

Der Saufänger ist eine jagdliche Blankwaffe, die schwerer, breiter und etwas kürzer als ein Hirschfänger ist. Er wurde speziell für das Abfangen von Schwarzwild entwickelt. Durch die breite Form dringt beim Blattfang (Stich zwischen die Rippen in die Kammer) schneller Luft in die Kammer des Stückes. Dies führt zum schnellen Verenden des wehrhaften Schwarzwildes.

Wie fängt man ein Stück Wild richtig ab?

Um ein vom Jagdgebrauchshund gebundenes Stück Schalenwild abzufangen, geht man wie folgt vor: Am besten tritt man von hinten, möglichst unbemerkt, an das Stück heran, um es möglichst nicht in Panik zu versetzen. Das Abfangmesser wird dabei hinter dem Blatt angesetzt, wobei die Klinge leicht schräg nach vorne in Richtung Haupt des Stückes weist. Das Messer wird mit Kraft in Richtung der Kammer gedrückt und ein Schnitt nach unten (Richtung Lauf des Stückes) mit dem Abfangmesser durchgeführt. Durch die schräg gehaltene Klinge wird das Herz und auch die großen Gefäße um das Herz durchtrennt und das Stück verendet schnell. Bei wehrhaftem Wild (grobe Sauen und Hirsche) ist höchste Vorsicht geboten. Diese sollten nur abgefangen werden, wenn sie durch ausreichend Hunde gedeckt sind.

Abfangmesser kaufen bei Hubertus-Fieldsports

In unserem Onlineshop finden Sie Abfangmesser von bekannten Herstellern wie Linder oder Böker zu günstigen Preisen. Sollten Sie Fragen zu einem speziellen Produkt haben, so beraten unsere kundigen Mitarbeiter Sie bei Ihrem Anliegen. Rufen Sie uns einfach an, oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Infos über Abfangmesser kurz zusammengefasst

  • Abfangmesser sind traditionelle Jagdwaffen für die Hoch- und Schwarzwildjagd
  • lange und breite Klingenformen sorgen für ein schnelles Verenden des Wildes
  • die kalte Waffe sollte in unübersichtlichen Situationen der Schusswaffe vorgezogen werden
  • eine Parierstange verhindert ein Abrutschen bei der Arbeit mit dem Messer
  • es gibt Griffschalen aus verschiedenen Materialien (Hirschhorn, Holz oder Kunststoff)
  • Abfangmesser werden in zwei Kategorien eingeordnet:
  • Hirschfänger haben eine lange, schmale Klinge
  • Saufänger haben eine kürzere, breite Klinge
  • Gestelltes Wild wird mit der blanken Waffe hinter dem Blatt abgefangen (Blattfang)

Parse Time: 0.183