Kostenloser Versand ab € 150,- Bestellwert
Blitzversand
30 Tage Geld-zurück-Garantie
Info & Bestellhotline 0551-996935-70
 
Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Futterspirale Edelstahl
Futterspirale Edelstahl
8,95 € *

Lieferzeit 1-2 Werktage

Zum Produkt
Eurohunt Akku 6V
Eurohunt Akku 6V
19,90 € *

Lieferzeit 1-2 Werktage

Zum Produkt
Futterspirale Kunststoff
Futterspirale Kunststoff
7,95 € *

Lieferzeit 1-2 Werktage

Zum Produkt
Futterspender Aluminium
Futterspender Aluminium
20,95 € *

Lieferzeit 1-2 Werktage

Zum Produkt
Eurohunt Ladegerät für Akkus 6-12V
Eurohunt Ladegerät für Akkus 6-12V
29,90 € *

Lieferzeit 1-2 Werktage

Zum Produkt
Wilduhr (analog)
Wilduhr (analog)
43,79 € *

Lieferzeit 1-2 Werktage

Zum Produkt
Futterspirale für Schwarzwild
Futterspirale für Schwarzwild
20,95 € *

Lieferzeit 1-2 Werktage

Zum Produkt
Dörr Futterstreuer Kompakt X12M ohne Futterbehälter
Dörr Futterstreuer Kompakt X12M ohne...
91,30 € *

Leider aktuell nicht lieferbar

Zum Produkt
Dörr Futterstreuer Kompakt X42
Dörr Futterstreuer Kompakt X42
121,47 € *

Lieferzeit 1-2 Werktage

Zum Produkt
1 von 2

Fütterung und Kirrung

Gerade in Niederwild-Revieren ist das Füttern zum Erhalt eines arten- und individuenreichen sowie gesunden Wildbestandes keine zu verachtende Aufgabe. Vor allem Enten sind - was Futtergaben betrifft - eine der dankbarsten Wildarten und können durch ein reichliches Nahrungsangebot zur "Standorttreue" überzeugt werden. Zum Füttern / Kirren sollten - das gilt für alle Wildarten - nur artgerechte und gesetzlich erlaubte Futtermittel ausgebracht werden. Bei der Technik der Futterausbringung können drei verschiedene Arten unterschieden werden. Im einfachsten Fall füttert der Jäger das Wild selbst "per Hand", indem er regelmäßig ins Revier fährt und Futter ausbringt. Um dem Wild über eine längere Zeit Nahrung anbieten zu können, sollten Futtertrommeln verwendet werden. Diese können entweder mit einfachen Spiralen (z.B. Futterspirale Edelstahl), sodass das Wild dauerhaft etwas zu fressen bekommen kann, oder automatischen Futterstreuern, wodurch nur in regelmäßigen Intervallen Futter ausgebracht wird, versehen sein. Bitte beachten Sie bei der Errichtung von Fütterungs- und Kirreinrichtungen immer die gesetzlichen Bestimmungen. Einen interessanten Artikel zum Thema "Enten kirren" finden Sie in unserem Schirmgeflüster.

Fütterung und Kirrung Gerade in Niederwild-Revieren ist das Füttern zum Erhalt eines arten- und individuenreichen sowie gesunden Wildbestandes keine zu verachtende Aufgabe. Vor allem... mehr erfahren »
Fenster schließen

Fütterung und Kirrung

Gerade in Niederwild-Revieren ist das Füttern zum Erhalt eines arten- und individuenreichen sowie gesunden Wildbestandes keine zu verachtende Aufgabe. Vor allem Enten sind - was Futtergaben betrifft - eine der dankbarsten Wildarten und können durch ein reichliches Nahrungsangebot zur "Standorttreue" überzeugt werden. Zum Füttern / Kirren sollten - das gilt für alle Wildarten - nur artgerechte und gesetzlich erlaubte Futtermittel ausgebracht werden. Bei der Technik der Futterausbringung können drei verschiedene Arten unterschieden werden. Im einfachsten Fall füttert der Jäger das Wild selbst "per Hand", indem er regelmäßig ins Revier fährt und Futter ausbringt. Um dem Wild über eine längere Zeit Nahrung anbieten zu können, sollten Futtertrommeln verwendet werden. Diese können entweder mit einfachen Spiralen (z.B. Futterspirale Edelstahl), sodass das Wild dauerhaft etwas zu fressen bekommen kann, oder automatischen Futterstreuern, wodurch nur in regelmäßigen Intervallen Futter ausgebracht wird, versehen sein. Bitte beachten Sie bei der Errichtung von Fütterungs- und Kirreinrichtungen immer die gesetzlichen Bestimmungen. Einen interessanten Artikel zum Thema "Enten kirren" finden Sie in unserem Schirmgeflüster.

Zuletzt angesehen