Kostenloser Versand ab € 150,- Bestellwert
Blitzversand
30 Tage Geld-zurück-Garantie
Telefon 0551-99693570
 

Lederstiefel von Härkila für die Jagd

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Jagdstiefel aus Leder von Härkila

Leder erweist sich als robustes, langlebiges Obermaterial und ist daher nicht ohne Grund bei vielen Stiefeln von Härkila die erste Wahl. In Verbindung mit bewährten Technologien wie GORE-TEX werden die Lederstiefel zu atmungsaktiven, wasserbeständigen Begleitern für die Jagd – unabhängig von der Jahreszeit und Witterung.

Wie wähle ich den passenden Härkila-Lederstiefel für die Jagd?

Integrierte Membran schützt gegen Feuchtigkeit

Für eine feuchte, sumpfige oder raue Landschaft sind wasserdichte Lederstiefel mit Verstärkungen an stark beanspruchten Stellen sowie einem tiefen, breiten Stollenprofil die passende Wahl. Eine atmungsaktive Membran im Innenfutter reduziert die Wahrscheinlichkeit für ein feuchtes Fußklima und damit das Risiko, schmerzende Blasen zu bekommen.

Strapazierfähig und leicht mit hohem Schaft für die Bewegungsjagd

Leichte, atmungsaktive Lederstiefel mit stoßdämpfender Innensohle bieten bei der aktiven Jagd oder bei längeren Fußmärschen einen hohen Tragekomfort und ein gutes Fußklima. Insbesondere bei der Pirsch oder Drückjagd sollten Sie zudem auf einen möglichst hohen Schaft achten, der Ihre Knöchel beim Durchgehen schützt. Eine rutschhemmende Sohle mit starkem Grip bietet Ihnen zudem besseren Halt im Unterholz.

Harte Außensohle mit starkem Profil sorgt für Halt im Gebirge

Bei anspruchsvollen Jagdtouren durch das Gebirge sind Jagdstiefel mit einer harten, stark profilierten Außensohle ratsam, um einen möglichst sicheren Halt zu haben. Ein hoher Schaft stabilisiert den Knöchel und schützt so vor Verletzungen durch Umknicken oder herabfallende Steine.

Wie pflege ich meine Härkila-Lederstiefel?

Möglichst nach jedem Kontakt mit Feuchtigkeit oder bei stärkeren Verschmutzungen sollten Sie Ihre Jagdstiefel aus Leder erst mit einer weichen Schuhbürste reinigen und anschließend mit einer Lederpflege auf einem sauberen Tuch einreiben.

Zuletzt angesehen