Kostenloser Versand ab € 150,- Bestellwert
Blitzversand
30 Tage Geld-zurück-Garantie
Info & Bestellhotline 0551-996935-70
 

Nordik Roe Blatter

26,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Leider aktuell nicht lieferbar

Leider aktuell nicht lieferbar

Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel lieferbar ist.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • NO-160103-65
  • 7350049400433

Vorteile

  • Kostenloser Versand ab € 150,- Bestellwert
  • Schneller Blitzversand
  • Beratung durch Profis

Der Blatter des Herstellers Nordik Predator ist speziell für die Jagd auf den Rehbock während der Blattzeit konstruiert.

Es sind alle Laute vorgestimmt, die man für eine erfolgreiche Bockjagd braucht. Die Tonhöhe lässt sich regulieren, indem das Gummiband zwischen den beiden äußeren Schienen verschoben wird.

Der aus Kunststoff gefertigte Korpus des Blatters bietet eine hohe Stabilität und ist temperaturbeständig. Der Locker ist unempfindlich gegenüber Feuchtigkeit. Er zeichnet sich durch Klangtreue und klare Laute aus und ist besonders einfach in der Handhabung.

Der Nordik Predator Roe Blatter im Überblick

  • Artikelname: Nordik Roe - Roebuck call
  • Hersteller: Nordik Predator
  • Hersteller-Artikelnummer: 201
  • Material: Kunststoff
  • einstellbare Tonhöhe
  • vorgestimmt
  • für die Blattjagd auf den Rehbock
  • einfache Handhabung
  • optimal auch für Anfänger geeignet

Erfahrung mit dem Nordik Roe Blatter

Meine besten Rehblatter

Es gibt mittlerweile eine Menge Rehblatter auf dem Markt, sodass wohl jeder einen passenden Locker finden kann. Mir ist es wichtig, dass ich mit einem Blatter möglichst alle Lautäußerungen, die in der Blattzeit von Bedeutung sind, imitieren kann und dass diese dann möglichst natürlich klingen. Mein absoluter Favorit bisher war der Rottumtaler Rehblatter. Ich habe andere ausprobiert - den Buttolo Ball, Modelle aus Holz, Modelle aus Plastik. Aber irgendwie war für mich der Rottumtaler immer das Maß der Dinge. Der Locker aus der Werkstatt von Klaus Demmel hat mir schon viele gute Böcke und noch mehr spannende Erlebnisse beschert. Seit dieser Saison gehört aber ein zweiter Blatter mit zu meiner Blattjagdausrüstung: Der Nordik Roe Blatter von Nordik Predator aus Schweden.

Aufbau und Eigenschaften

Der Aufbau des Nordik Roe Blatters ist simpel und robust. Ein Kunststoffgehäuse mit zwei Stimmkerben und Resonanzloch, eine Blattzunge und drei Gummibänder. Zwei davon bleiben unbewegt, eines ändert die Grundhöhe des Fieptones, fungiert sozusagen zum Stimmen des Lockers. So einfach, so gut. Der Blatter ist unempfindlich gegen Feuchtigkeit, und vor allem gegen den eigentlich unsachgemäßen Transport in der Tasche der Jagdjacke. Das einzige, was mir fehlt, ist eine Öse zum Befestigen einer Kordel.

Die Funktionen des Nordik Roe Blatters

Mit dem Nordik Roe Rehblatter lassen sich alle Laute erzeugen, die man bei der Blattjagd benötigt. Vom Kitzfiep bis zum Angstgeschrei - alles lässt sich imitieren. Und das in einer beachtlichen Lautstärke. Gerade in weiten Feldrevieren ein nicht zu unterschätzender Vorteil. Über das Resonanzloch auf der Unterseit lässt sich die Lautstärke regulieren - ist es zu laut, einfach Finger drauf und schon eignet sich der Locker auch für nahe Böcke. Die Bedienung ist relativ einfach. Es reicht eigentlich, den Locker laut Bedienungsanleitung einzusetzen, um die normalen Kontaktlaute und den Rickenfiep nachzuahmen. Will man die Laute ein wenig realistischer klingen lassen, dann übt man mit den Lippen Druck auf das Stimmgummi aus, stößt dann Luft in den Locker und lässt die Lippenspannung fallen. Dadurch erzeugt man das typische "Piäh".

Der Einsatz im Revier

Im Praxistest zeigte sich die Stärke des Nordik Roe vor allem in Situationen, wo Lautstärke gefragt war: Im offenen Feld, bei starkem Wind und Regen oder in Revieren mit geringem Rehwildbestand. Im Pfälzerwald konnten wir einen Bock heranblatten, den wir im Gegenhang gute 400 Meter entfernt ausgemacht hatten. Trotz der Lautstärke klingt der Locker nicht zu hart und sehr natürlich. Mit ein wenig Übung lassen sich auch leise Töne spielen. Und da zeigt sich der einzige Nachteil des Nordik: Man muss das Resonanzloch zuhalten, um wirklich leise locken zu können. Den Rottumtaler Rehblatter kann ich im Anschlag, also freihändig, bedienen. Meine Taktik zum Beispiel im Feld oder bei starkem Wind sieht daher so aus: Mit dem Nordik Roe Blatter heranlocken, dann erfolgt der Wechsel auf den Rottumtaler. Das funktioniert hervorragend und hat sich diese Saison schon bewährt.

Fazit

Mein Fazit zum Nordik Roe: Definitiv mal antesten. Guter Klang, sehr laut und selbst Ungeübte können ihn nahezu sofort einsetzen.

Autor: David Ris


Weiterführende Links zu "Nordik Roe Blatter"
Der Blatter des Herstellers Nordik Predator ist speziell für die Jagd auf den Rehbock während... mehr

Der Blatter des Herstellers Nordik Predator ist speziell für die Jagd auf den Rehbock während der Blattzeit konstruiert.

Es sind alle Laute vorgestimmt, die man für eine erfolgreiche Bockjagd braucht. Die Tonhöhe lässt sich regulieren, indem das Gummiband zwischen den beiden äußeren Schienen verschoben wird.

Der aus Kunststoff gefertigte Korpus des Blatters bietet eine hohe Stabilität und ist temperaturbeständig. Der Locker ist unempfindlich gegenüber Feuchtigkeit. Er zeichnet sich durch Klangtreue und klare Laute aus und ist besonders einfach in der Handhabung.

Der Nordik Predator Roe Blatter im Überblick

  • Artikelname: Nordik Roe - Roebuck call
  • Hersteller: Nordik Predator
  • Hersteller-Artikelnummer: 201
  • Material: Kunststoff
  • einstellbare Tonhöhe
  • vorgestimmt
  • für die Blattjagd auf den Rehbock
  • einfache Handhabung
  • optimal auch für Anfänger geeignet

Erfahrung mit dem Nordik Roe Blatter

Meine besten Rehblatter

Es gibt mittlerweile eine Menge Rehblatter auf dem Markt, sodass wohl jeder einen passenden Locker finden kann. Mir ist es wichtig, dass ich mit einem Blatter möglichst alle Lautäußerungen, die in der Blattzeit von Bedeutung sind, imitieren kann und dass diese dann möglichst natürlich klingen. Mein absoluter Favorit bisher war der Rottumtaler Rehblatter. Ich habe andere ausprobiert - den Buttolo Ball, Modelle aus Holz, Modelle aus Plastik. Aber irgendwie war für mich der Rottumtaler immer das Maß der Dinge. Der Locker aus der Werkstatt von Klaus Demmel hat mir schon viele gute Böcke und noch mehr spannende Erlebnisse beschert. Seit dieser Saison gehört aber ein zweiter Blatter mit zu meiner Blattjagdausrüstung: Der Nordik Roe Blatter von Nordik Predator aus Schweden.

Aufbau und Eigenschaften

Der Aufbau des Nordik Roe Blatters ist simpel und robust. Ein Kunststoffgehäuse mit zwei Stimmkerben und Resonanzloch, eine Blattzunge und drei Gummibänder. Zwei davon bleiben unbewegt, eines ändert die Grundhöhe des Fieptones, fungiert sozusagen zum Stimmen des Lockers. So einfach, so gut. Der Blatter ist unempfindlich gegen Feuchtigkeit, und vor allem gegen den eigentlich unsachgemäßen Transport in der Tasche der Jagdjacke. Das einzige, was mir fehlt, ist eine Öse zum Befestigen einer Kordel.

Die Funktionen des Nordik Roe Blatters

Mit dem Nordik Roe Rehblatter lassen sich alle Laute erzeugen, die man bei der Blattjagd benötigt. Vom Kitzfiep bis zum Angstgeschrei - alles lässt sich imitieren. Und das in einer beachtlichen Lautstärke. Gerade in weiten Feldrevieren ein nicht zu unterschätzender Vorteil. Über das Resonanzloch auf der Unterseit lässt sich die Lautstärke regulieren - ist es zu laut, einfach Finger drauf und schon eignet sich der Locker auch für nahe Böcke. Die Bedienung ist relativ einfach. Es reicht eigentlich, den Locker laut Bedienungsanleitung einzusetzen, um die normalen Kontaktlaute und den Rickenfiep nachzuahmen. Will man die Laute ein wenig realistischer klingen lassen, dann übt man mit den Lippen Druck auf das Stimmgummi aus, stößt dann Luft in den Locker und lässt die Lippenspannung fallen. Dadurch erzeugt man das typische "Piäh".

Der Einsatz im Revier

Im Praxistest zeigte sich die Stärke des Nordik Roe vor allem in Situationen, wo Lautstärke gefragt war: Im offenen Feld, bei starkem Wind und Regen oder in Revieren mit geringem Rehwildbestand. Im Pfälzerwald konnten wir einen Bock heranblatten, den wir im Gegenhang gute 400 Meter entfernt ausgemacht hatten. Trotz der Lautstärke klingt der Locker nicht zu hart und sehr natürlich. Mit ein wenig Übung lassen sich auch leise Töne spielen. Und da zeigt sich der einzige Nachteil des Nordik: Man muss das Resonanzloch zuhalten, um wirklich leise locken zu können. Den Rottumtaler Rehblatter kann ich im Anschlag, also freihändig, bedienen. Meine Taktik zum Beispiel im Feld oder bei starkem Wind sieht daher so aus: Mit dem Nordik Roe Blatter heranlocken, dann erfolgt der Wechsel auf den Rottumtaler. Das funktioniert hervorragend und hat sich diese Saison schon bewährt.

Fazit

Mein Fazit zum Nordik Roe: Definitiv mal antesten. Guter Klang, sehr laut und selbst Ungeübte können ihn nahezu sofort einsetzen.

Autor: David Ris


Weiterführende Links zu "Nordik Roe Blatter"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Nordik Roe Blatter"
20.08.2020

Produkt entspricht den Erwartungen sehr zufrieden wurde auch sehr schnell zugestellt

Bewertung schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Buttolo Blatter Buttolo Blatter
29,80 € *
Lockschmiede Rehblatter Lockschmiede Rehblatter
29,90 € * 39,90 € *
Härkila Grove GTX Jagdschuhe Härkila Grove GTX Jagdschuhe
140,25 € * 209,95 € *
Nylontarnnetz Naturgrün Nylontarnnetz Naturgrün
Inhalt 6 Meter (4,82 € * / 1 Meter)
ab 28,90 € *
Härkila Pro Hunter Socken (kurz) Härkila Pro Hunter Socken (kurz)
24,90 € * 34,95 € *
Ballistol Stichfrei Spray (125ml) Ballistol Stichfrei Spray (125ml)
Inhalt 125 Milliliter (5,63 € * / 100 Milliliter)
7,04 € *
Ballistol Schalldämpfer-Reiniger (500ml) Ballistol Schalldämpfer-Reiniger (500ml)
Inhalt 0.5 Liter (30,42 € * / 1 Liter)
15,21 € *
Stretch-Tarnband (Schwarz) Stretch-Tarnband (Schwarz)
Inhalt 4.5 Meter (2,20 € * / 1 Meter)
9,90 € *
Stretch-Tarnband (Oliv) Stretch-Tarnband (Oliv)
Inhalt 4.5 Meter (2,20 € * / 1 Meter)
9,90 € *
Wildmagnet Universallockmittel Wildmagnet Universallockmittel
Inhalt 30 Gramm (53,00 € * / 100 Gramm)
15,90 € *
Lockschmiede Altkrähenlocker Lockschmiede Altkrähenlocker
35,90 € * 39,90 € *
Lockschmiede Rehblatter Lockschmiede Rehblatter
29,90 € * 39,90 € *
Buttolo Blatter Buttolo Blatter
29,80 € *
TIPP!
Garmin Atemos 100 inkl. K5 Halsband Garmin Atemos 100 inkl. K5 Halsband
859,00 € * 899,00 € *
Stretch-Tarnband (Woodland) Stretch-Tarnband (Woodland)
Inhalt 4.5 Meter (2,20 € * / 1 Meter)
9,90 € *
Härkila Grove GTX Jagdschuhe Härkila Grove GTX Jagdschuhe
140,25 € * 209,95 € *
Hart Wild-T Nachsuchenhose (grün) Hart Wild-T Nachsuchenhose (grün)
136,90 € * 144,90 € *
Zuletzt angesehen