HERSTELLER

Aigle - ARTIKELÜBERSICHT

Artikel pro Seite: [30]  [60]  [Alle anzeigen]

Aigle Parcours 2 Iso Gummistiefel (braun)
Aigle Parcours 2 Iso Gummistiefel (braun)

Ein Jagd-Gummistiefel der Superlativen

199,00 EUR

Aigle Parcours 2 Iso Gummistiefel (grün)
Aigle Parcours 2 Iso Gummistiefel (grün)

Der Klassiker unter den Gummistiefeln für Jäger

199,00 EUR

Aigle Parcours 2 Outlast Gummistiefel (grün)
Aigle Parcours 2 Outlast Gummistiefel (grün)

Mit thermoregulierendem Futter

210,00 EUR

Aigle Parcours 2 Sibérie Gummistiefel (grün)
Aigle Parcours 2 Sibérie Gummistiefel (grün)

Dick gefütterter Gummistiefel für den Winter

220,00 EUR

Aigle Parcours 2 Vario Gummistiefel (braun)
Aigle Parcours 2 Vario Gummistiefel (braun)

Ermüdungsfreies Laufen durch innovative Sohlenkonstruktion

145,00 EUR

Aigle Parcours 2 Vario Gummistiefel (grün)
Aigle Parcours 2 Vario Gummistiefel (grün)

Hochwertige Jagdstiefel für wärmere Tage

145,00 EUR

 

Zeige 1 bis 6 (von insgesamt 6 Artikeln) Seiten:  1 

Aigle Gummistiefel mit Tradition aus Frankreich

Das französische Unternehmen Aigle ist bekannt geworden für seine handgefertigten Gummistiefel. Aigle war das erste Unternehmen weltweit, das vulkanisierten Kautschuk für die Produktion robuster und wasserdichter Gummistiefel nutzte. Das Unternehmen existiert seit 1853 und seitdem ist die Begeisterung für den legendären Stiefel bei Jägern nicht gebrochen.

Welche Eigenschaften bietet ein Aigle Gummistiefel?

Natürliche und nachhaltige Rohstoffe

Die Gummistiefel von Aigle werden ausschließlich aus Naturkautschuk produziert. Dieser Rohstoff ist ein gummiartiges Material, welches sich im Milchsaft verschiedener Kautschukpflanzen findet. Die Ernte des Rohstoffes geschieht durch das Anritzen der Rinde. Hierbei bleibt der Baum erhalten - somit ist Naturkautschuk ein nachhaltiges und ökologisch unbedenkliches Produkt. Das Material erlangt durch das spezielle Verfahren der Vulkanisation Eigenschaften, die sich gut für einen Gummistiefel für die Jagd eignen. Es ist robust und gleichzeitig elastisch. Naturkautschuk weist eine hohe mechanische Festigkeit auf, was den Stiefel langlebig und widerstandsfähig gegenüber äußere Einflüsse macht.

Eine spezielle Sohle

Aigle Gummistiefel verfügen über eine spezielle Sohle. In ihr ist ein Dämpungskeil eingebettet, der zwei Vorteile bietet: er wirkt trittfedernd und gibt Energie zurück. Dies sorgt für ein ermüdungsfreies Gehen in den Stiefeln. So sind lange Märsche durch das Revier auch in Gummistiefeln kein Problem. Das Sohlenprofil zeichnet sich durch eine besondere Form aus. Es ist den Hufen von Gämsen nachempfunden und verfügt über ein 360-Grad-Profil. Der Fuß steht somit perfekt auf dem Boden, was sich positiv auf die Haltung und das Gleichgewicht des Jägers auswirkt.

Gummistiefel für den Winter

Die verschiedenen Modelle, die Aigle anbietet, verfügen über unterschiedliche Innenfutter. Hier kann man zwischen Jersey, Neopren oder Fell wählen. Gerade Neopren und Fell eignen sich hervorragend für die kalte Jahreszeit. Im Winter isolieren diese Materialien den Fuß gegen die Kälte von allen Seiten. Ebenso ist der Schaft des Gummistiefels mit dem jeweiligen Stoff ausgekleidet. So bekommt man auch bei langen Ansitzen oder Drückjagden keine kalten Füße und Waden.

Welches ist der bekannteste Gummistiefel von Aigle ?

Das französische Traditionsunternehmen produziert eine Vielzahl von Modellen. Doch ein spezielles Modell hat sich gerade auf der Jagd durchgesetzt: der Aigle Parcours. Diesen gibt es in folgenden Ausstattungen:

  • Parcours 2 - mit Jerseyfutter und geschlossenem Schaft
  • Parcours 2 Vario - mit Jerseyfutter und verstellbarem Schaft
  • Parcours 2 Iso - mit rotem Neoprenfutter und verstellbarem Schaft
  • Parcours 2 Outlast - thermoregulierendes Outlast-Futter und verstellbarer Schaft
  • Parcours 2 Sibérie - Innenfutter aus Fell und verstellbarem Schaft (bis -40°C verwendbar)

Wie pflege ich meine Aigle Gummistiefel?

Die Stiefel müssen gepflegt werden, damit sie ihre Eigenschaften behalten und ein langlebiger Jagdbegleiter sind. Sie dürfen nicht mit heißem Wasser oder scharfen Reinigern behandelt werden. Lauwarmes Wasser und Spülmittel reichen aus, um die Verschmutzungen vom Stiefel zu lösen. Danach wird dieser gründlich getrocknet und mit einem speziellem Naturkautschuk-Spray, wie beispielsweise Aigle Swipol, behandelt. Danach sollten die Schuhe an einem trockenen Ort stehend gelagert werden. Wichtig ist, sie nicht direkter Sonneneinstrahlung auszusetzen, da die UV-Strahlung das Material angreift.

Aigle Gummistiefel in der Übersicht

  • Aigle ist ein französisches Traditionsunternehmen, das seit 1853 Gummistiefel produziert
  • die Stiefel werden aus Naturkautschuk gefertigt, dieser ist robust, elastisch und nachhaltig
  • ein Dämpfungskeil und ein spezielles Profil sorgen für einen hohen Tragekomfort und ermüdungsfreies Gehen
  • verschiedene Innenfutter sorgen für ein angenehmes Klima im Stiefel, gerade im Winter wird der Fuß durch Neopren oder Fell gewärmt
  • der bekannteste Stiefel ist der Aigle Parcours, diesen gibt es in zahlreichen Ausstattungsvarianten
  • Gummistiefel müssen gepflegt werden, damit sie ihre Eigenschaften behalten
  • warmes Wasser mit Spülmittel und eine anschließende Behandlung mit einem Naturkautschuk-Spray reichen aus
  • die Stiefel sollten trocken und stehend gelagert werden, sie sollten nicht in der direkten Sonneneinstrahlung stehen
Parse Time: 0.220