Kostenloser Versand ab € 150,- Bestellwert
Blitzversand
30 Tage Geld-zurück-Garantie
Telefon 0551-99693570
 

Gehörschutz

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
ISOtunes Advance aktiver In-Ear-Kopfhörer-Gehörschutz (Jägergrün)
ISOtunes Advance aktiver...
149,99 € *

Lieferzeit 1-2 Werktage

Zum Produkt
ISOtunes Sport Defy aktiver Kopfhörer-Kapselgehörschutz (Jägergrün)
ISOtunes Sport Defy aktiver...
149,99 € *

Lieferzeit 1-2 Werktage

Zum Produkt
Sordin Supreme Pro X Gehörschutz (grün)
Sordin Supreme Pro X Gehörschutz (grün)
260,29 € *

Lieferzeit 1-2 Werktage

Zum Produkt
Sordin Supreme Pro Gehörschutz (grün)
Sordin Supreme Pro Gehörschutz (grün)
213,33 € *

Lieferzeit 1-2 Werktage

Zum Produkt
Sordin Silikon-Ohrpolster
Sordin Silikon-Ohrpolster
40,73 € *

Leider aktuell nicht lieferbar

Zum Produkt
ISOtunes Pro 2.0 EN352 Kopfhörer-Gehörschutz
ISOtunes Pro 2.0 EN352 Kopfhörer-Gehörschutz
109,99 € *

Lieferzeit 1-2 Werktage

Zum Produkt
1 Paar Ohrstöpsel (inkl. Transportbox)
1 Paar Ohrstöpsel (inkl. Transportbox)
3,01 € *

Lieferzeit 1-2 Werktage

Zum Produkt
Sordin Supreme Pro X Neckband (grün)
Sordin Supreme Pro X Neckband (grün)
304,18 € *

Leider aktuell nicht lieferbar

Zum Produkt
Surefire Gehörschutz EP4
Gehörschutz Surefire EP4
27,46 € *

Lieferzeit 1-2 Werktage

Zum Produkt
Sordin Supreme Pro Neckband (grün)
Sordin Supreme Pro Neckband (grün)
233,75 € *

Leider aktuell nicht lieferbar

Zum Produkt
10 Paar Ohrenstöpsel
10 Paar Ohrenstöpsel
Inhalt 10 Stück (0,50 € * / 1 Stück)
5,00 € *

Lieferzeit 1-2 Werktage

Zum Produkt
Sordin Supreme Pro X LED Gehörschutz (camo)
Sordin Supreme Pro X LED Gehörschutz (camo)
305,20 € *

Leider aktuell nicht lieferbar

Zum Produkt
1 von 2

Gehörschutz für die Jagd

Beim Büchsen- oder Flintenschuss entsteht in unmittelbarer Umgebung des Ohrs des Schützen ein Schalldruckpegel von circa 160 Dezibel. Dabei entstehen im empfindlichen Innenohr Knalltraumata, und diese führen zu bleibenden Hörschäden. Aus diesem Grund ist das Tragen eines passenden Gehörschutzes sinnvoll.

Welche Arten von Gehörschutz für die Jagd gibt es?

Es gibt zwei Arten von Gehörschutz. Diese unterscheiden sich in ihrer Funktionsweise und ihren Anwendungsbereichen.

Aktiver Gehörschutz

Ein aktiver oder auch elektronischer Gehörschutz für die Jagd erkennt die Schalldruckwelle eines Schusses und dämpft diese effektiv ab. Nach dem Schuss regelt er innerhalb von Millisekunden ab. Direkt danach werden Umgebungsgeräusche wieder aufgenommen. Um dies zu ermöglichen befindet sich an der Außenseite des Gehörschutzes ein integriertes Mikrofon. Es ist möglich, Umgebungsgeräusche verstärken zu lassen, um eine bessere Wahrnehmung von beispielsweise anwechselndem Wild zu ermöglichen.

Anwendungsbereiche eines aktiven Gehörschutzes

Ein aktiver Gehörschutz für die Jagd ist besonders für die Drück- oder Treibjagd geeignet, oder den Schießstandbesuch. Bei Drückjagden ist es wichtig, das anwechselnde Wild hören zu können, um zu wissen, aus welcher Richtung es kommt. Damit ein Aufziehen des Gehörschutzes nicht vergessen wird, trägt man den aktiven Gehörschutz die ganze Zeit. Dies gilt auch für die Treibjagd. Hierbei ist zusätzlich wichtig, dass der Gehörschutz über eine flache Bauweise verfügt, sodass er beim Anschlagen mit der Flinte nicht stört. Beim Schießstandbesuch kommt es meist dazu, dass man Gespräche mit anderen Schützen führt. Hierfür eignet sich ebenfalls ein aktiver Gehörschutz, da man sich neben dem Schießbetrieb unterhalten kann.

Passiver Gehörschutz

Ein passiver Gehörschutz schützt durch Dämmmaterial, das in die Ohrkapseln eingebettet ist. Spezielle Dämmkissen sorgen dafür, dass der Schussknall stark gedämpft wird. Diese Art von Schutz lässt keine Verständigung zu, und auch anwechselndes Wild kann nicht wahrgenommen werden. Dafür ist ein passiver Schutz pflegeleicht und wartungsarm. Es müssen keine Batterien ausgewechselt oder auf ein An-und Ausschalten geachtet werden. Hinzu kommt, dass ein passiver Gehörschutz deutlich preisgünstiger ist als ein aktiver.

Anwendungsbereiche eines passiven Gehörschutzes

Gerade in ruhigen Situationen, bei denen keine Ablenkung gewünscht ist, wie beispielsweise beim Einschießen der Waffe auf dem Schießstand, ist ein passiver Gehörschutz zu empfehlen, da er störende Geräusche komplett ausblendet. Der günstige Preis macht ihn attraktiv für Jäger, die nicht die Notwendigkeit eines aktiven Gehörschutzes sehen.

In-Ear-Stöpsel oder Kapselgehörschutz?

Bei der Form des verwendeten Gehörschutzes für die Jagd gibt es ebenfalls zwei verschiedene Varianten. Den unauffälligen In-Ear-Gehörschutz und den Kapselgehörschutz. In-Ear-Stöpsel haben den Vorteil, dass sie beim Schuss nicht stören und nebenbei noch sehr unauffällig sind. Ein gewohntes Anschlagen mit der Waffe ist hier gewährleistet. Einen Kapselgehörschutz lässt sich leicht auf- und absetzen. Man muss weniger Bedenken haben diesen zu verlieren. Allerdings muss man bei ihm auf eine schlanke Bauweise achten, um weiterhin gut mit der Waffe anschlagen zu können. Die meisten Modelle sind an die Bedürfnisse von Jägern und Sportschützen angepasst. Ein Kapselgehörschutz kann zusätzlich noch mit Gelpolstern ausgestattet werden, was den Tragekomfort deutlich steigert. Beide Varianten (In-Ear und Kapsel) gibt es als aktive und passive Modelle.

Infos über Gehörschutz für die Jagd im Überblick

  • beim Büchsen- oder Flintenschuss entsteht ein hoher Schalldruckpegel, der bleibende Hörschäden hinterlassen kann
  • ein Gehörschutz verhindert Hörschäden durch seine dämpfende Wirkung
  • es wird unterschieden zwischen aktiven und passiven Modellen (aktiv = elektronisch)
  • aktive und passive Modelle unterscheiden sich in ihren Anwendungsbereichen
  • ein aktiver Gehörschutz lässt Umgebungsgeräusche zu, dies ist nötig um anwechselndes Wild wahrnehmen zu können
  • Umgebungsgeräusche können verstärkt werden (aktiv)
  • ein passiver Schutz blendet Geräusche komplett aus und ist gut für Situationen, in denen man nicht abgelenkt werden darf (bswp. Einschießen der Waffe auf dem Schießstand)
  • es können verschiedene Bauweisen gewählt werden (In-Ear, Kapsel)
  • ein Kapselgehörschutz kann mit Gelpolstern ausgestattet werden, um den Tragekomfort zu erhöhen
Gehörschutz für die Jagd Beim Büchsen- oder Flintenschuss entsteht in unmittelbarer Umgebung des Ohrs des Schützen ein Schalldruckpegel von circa 160 Dezibel . Dabei... mehr erfahren »
Fenster schließen

Gehörschutz für die Jagd

Beim Büchsen- oder Flintenschuss entsteht in unmittelbarer Umgebung des Ohrs des Schützen ein Schalldruckpegel von circa 160 Dezibel. Dabei entstehen im empfindlichen Innenohr Knalltraumata, und diese führen zu bleibenden Hörschäden. Aus diesem Grund ist das Tragen eines passenden Gehörschutzes sinnvoll.

Welche Arten von Gehörschutz für die Jagd gibt es?

Es gibt zwei Arten von Gehörschutz. Diese unterscheiden sich in ihrer Funktionsweise und ihren Anwendungsbereichen.

Aktiver Gehörschutz

Ein aktiver oder auch elektronischer Gehörschutz für die Jagd erkennt die Schalldruckwelle eines Schusses und dämpft diese effektiv ab. Nach dem Schuss regelt er innerhalb von Millisekunden ab. Direkt danach werden Umgebungsgeräusche wieder aufgenommen. Um dies zu ermöglichen befindet sich an der Außenseite des Gehörschutzes ein integriertes Mikrofon. Es ist möglich, Umgebungsgeräusche verstärken zu lassen, um eine bessere Wahrnehmung von beispielsweise anwechselndem Wild zu ermöglichen.

Anwendungsbereiche eines aktiven Gehörschutzes

Ein aktiver Gehörschutz für die Jagd ist besonders für die Drück- oder Treibjagd geeignet, oder den Schießstandbesuch. Bei Drückjagden ist es wichtig, das anwechselnde Wild hören zu können, um zu wissen, aus welcher Richtung es kommt. Damit ein Aufziehen des Gehörschutzes nicht vergessen wird, trägt man den aktiven Gehörschutz die ganze Zeit. Dies gilt auch für die Treibjagd. Hierbei ist zusätzlich wichtig, dass der Gehörschutz über eine flache Bauweise verfügt, sodass er beim Anschlagen mit der Flinte nicht stört. Beim Schießstandbesuch kommt es meist dazu, dass man Gespräche mit anderen Schützen führt. Hierfür eignet sich ebenfalls ein aktiver Gehörschutz, da man sich neben dem Schießbetrieb unterhalten kann.

Passiver Gehörschutz

Ein passiver Gehörschutz schützt durch Dämmmaterial, das in die Ohrkapseln eingebettet ist. Spezielle Dämmkissen sorgen dafür, dass der Schussknall stark gedämpft wird. Diese Art von Schutz lässt keine Verständigung zu, und auch anwechselndes Wild kann nicht wahrgenommen werden. Dafür ist ein passiver Schutz pflegeleicht und wartungsarm. Es müssen keine Batterien ausgewechselt oder auf ein An-und Ausschalten geachtet werden. Hinzu kommt, dass ein passiver Gehörschutz deutlich preisgünstiger ist als ein aktiver.

Anwendungsbereiche eines passiven Gehörschutzes

Gerade in ruhigen Situationen, bei denen keine Ablenkung gewünscht ist, wie beispielsweise beim Einschießen der Waffe auf dem Schießstand, ist ein passiver Gehörschutz zu empfehlen, da er störende Geräusche komplett ausblendet. Der günstige Preis macht ihn attraktiv für Jäger, die nicht die Notwendigkeit eines aktiven Gehörschutzes sehen.

In-Ear-Stöpsel oder Kapselgehörschutz?

Bei der Form des verwendeten Gehörschutzes für die Jagd gibt es ebenfalls zwei verschiedene Varianten. Den unauffälligen In-Ear-Gehörschutz und den Kapselgehörschutz. In-Ear-Stöpsel haben den Vorteil, dass sie beim Schuss nicht stören und nebenbei noch sehr unauffällig sind. Ein gewohntes Anschlagen mit der Waffe ist hier gewährleistet. Einen Kapselgehörschutz lässt sich leicht auf- und absetzen. Man muss weniger Bedenken haben diesen zu verlieren. Allerdings muss man bei ihm auf eine schlanke Bauweise achten, um weiterhin gut mit der Waffe anschlagen zu können. Die meisten Modelle sind an die Bedürfnisse von Jägern und Sportschützen angepasst. Ein Kapselgehörschutz kann zusätzlich noch mit Gelpolstern ausgestattet werden, was den Tragekomfort deutlich steigert. Beide Varianten (In-Ear und Kapsel) gibt es als aktive und passive Modelle.

Infos über Gehörschutz für die Jagd im Überblick

  • beim Büchsen- oder Flintenschuss entsteht ein hoher Schalldruckpegel, der bleibende Hörschäden hinterlassen kann
  • ein Gehörschutz verhindert Hörschäden durch seine dämpfende Wirkung
  • es wird unterschieden zwischen aktiven und passiven Modellen (aktiv = elektronisch)
  • aktive und passive Modelle unterscheiden sich in ihren Anwendungsbereichen
  • ein aktiver Gehörschutz lässt Umgebungsgeräusche zu, dies ist nötig um anwechselndes Wild wahrnehmen zu können
  • Umgebungsgeräusche können verstärkt werden (aktiv)
  • ein passiver Schutz blendet Geräusche komplett aus und ist gut für Situationen, in denen man nicht abgelenkt werden darf (bswp. Einschießen der Waffe auf dem Schießstand)
  • es können verschiedene Bauweisen gewählt werden (In-Ear, Kapsel)
  • ein Kapselgehörschutz kann mit Gelpolstern ausgestattet werden, um den Tragekomfort zu erhöhen
Zuletzt angesehen