Krähenschnitzel mit Baby-Mangold

Wer einmal eine Alternative zum Wiener- oder Jägerschnitzel essen möchte, sollte einfach mal etwas neues ausprobieren. Wie wäre es mit dem Krähenschnitzel mit Baby-Mangold? Ein Versuch wäre es doch mal Wert?!

Krähenschnitzel mit Baby-Mangold

 

Zutaten (für 4 Personen):

  • Für die Schnitzel:
– 16 Krähenbrüste (alternativ können auch Taubenbrüste o.ä. verwendet werden)
– 1/2 gehackte Knoblauchzehe
– 2 Zweige Thymian
– Salz
– frisch gemahlener Pfeffer
– geriebene Schale einer halben, unbehandelten Orange
– 100 ml Soja-Öl
– 100 g frische Semmelbrösel
– 20 g Sesamsamen
– 2 Eier
– 50 g Mehl, mit Salz und Pfeffer gewürzt
– Öl zum Braten

 

  • Für den Baby-Mangold:
– 100 g Baby-Mangold
– 40 g Schalotten, fein gehackt
– Muskat
– Salz und Pfeffer
– 50 g Butter
– Saft von einer Zitrone

 

Zubereitung:

Einen Tag bevor man die Krähenschnitzel essen möchte, wird eine Marinade aus Knoblauch, Thymian, Orangenschale, Soja-Öl, Salz und Pfeffer hergestellt. Die Silberhaut auf den Krähenbrüsten wird entfernt. Die Brüste werden von beiden Seiten mit der Marinade eingestrichen und zwischen Backpapier gelegt, anschließend vorsichtig plattiert, bis sie eine Stärke von ca. 2mm haben. Die Schnitzel werden zugedeckt eine Nacht in den Kühlschrank gestellt, damit die Marinade durchziehen kann.

Koch klopft flache Schnitzel  Geklopftes Krähenschnitzel

Mangold waschen und trocken schleudern, die Eier verquirlen und den Ofen auf 100°C vorheizen. Semmelbrösel und Sesamsamen vermengen. Jeweils das Mehl und die Brösel-Sesam-Mischung auf einen großen Teller geben. Jeweils 2 plattierte Krähenbrüste aufeinander legen und zuerst im Mehl, dann in dem verquirlten Ei und anschließend in dem Brösel/Sesam-Mix wenden. Dies ergibt 8 panierte Krähenschnitzel.

Koch paniert die Krähenschnitzel  Panierte Krähenschnitzel

Pflanzenöl in einer beschichteten Pfanne auf mittlere Hitze erhitzen, die Schnitzel darin von jeder Seite etwa 2 Minuten goldbraun braten. Die fertigen Schnitzel auf einer Platte im Ofen warm halten.

Krähenschnitzel werden in einer Pfanne gebraten

In einer anderen Pfanne Butter schmelzen, die Schalotten anschwitzen und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Babymangold kurz unter Rühren in der Pfanne anschwitzen.

Zum Anrichten Mangold in die Mitte des Tellers legen. Jeweils 2 Schnitzel auf den Mangold legen, frisch gepressten Zitronensaft darüber träufeln und servieren.

Dazu passen Bratkartoffeln und ein reifer, trockener Merlot.

 

Schlagwörter: , ,

Über Alexander Busch

Alexander Busch ist von Kindesbeinen an mit der Jagd verbunden und begleitete den Vater schon als 4-jähriger mit großer Begeisterung zum Jagen. Er führt Wachtelhunde und ist JGHV Verbandsrichter. Alexander Busch schreibt für die Jagdzeitschrift "Wild und Hund" und ist als Buchautor tätig. Sein Wissen gibt er als Referent in zahlreichen Seminaren u. a. für den Jägerlehrhof Jagdschloss Springe, BJV Landesjagdschule Wunsiedel, "Wild und Hund Aktiv", Landesjagdverband NRW, Land Rover Live und Hegeringveranstaltungen weiter.