Gegrillte Krähenbrust

Bringen Sie doch mal ein wenig Abwechslung auf Ihren Grill. Mit einer gegrillten Tauben- oder Krähenbrust können Sie sicherlich nicht nur Ihren Gaumen erfreuen.

Gegrillte Krähenbrüste

 

Zutaten (für 4 Personen):

  • Für die Brüste:

– 12 Krähenbrüste (alternativ können auch Taubenbrüste o.Ä. verwendet werden)
– Speck zum Umwickeln
– 4 Zweige Thymian
– 1 Zweig Rosmarin
– Geriebene Schale einer halben, unbehandelten Zitrone
– Saft von einer Zitrone
– 100 ml Olivenöl

  • Für die Sauce:

– 100 g warme Butter
– Saft und geriebene Schale von einer unbehandelten Zitrone
– 1 TL Kapern
– 20 g feingehackte Petersilie
– 1 Zweig Thymian, fein gehackt
– 1 Zweig Rosmarin, fein gehackt
– ½ Knoblauchzehe fein gehackt
– Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Für die Marinade die Kräuter waschen und fein zerhacken, mit Olivenöl, abgeriebener Zitronenschale und dem Zitronensaft vermengen. Großzügig mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Krähenbrüste von der Silberhaut befreien, da diese sehr zäh ist. Die Brüste mit dem Speck spicken.

Die Marinade in einen Ziplock-Beutel geben, die Brüste in die Marinade legen und alles für 24 Stunden im Kühlschrank lassen. Schneller geht es mit einem Vakuumiergerät. Einfach Marinade und Krähenbrüste in einen Vakuumbeutel und bei -1bar einschweißen. Dann für 2 Stunden in den Kühlschrank legen.

Grill auf 250°C vorheizen, Krähenbrüste von jeder Seite etwa 2 Minuten lang grillen.

Koch bereitet Krähenbrüste auf dem Grill zu

Für die Sauce einfach die Zutaten in einer kleinen Pfanne vermengen. Die fertigen Brüste in die Sauce legen und damit bedecken. Einige Minuten ziehen lassen.

Dazu passt ein Sommersalat mit Ziegenkäse, Tomaten, Gurke, Paprika und Croûtons, als Getränke ein vollmundiger, trockener Chardonnay.

Schlagwörter: , ,

Über Alexander Busch

Alexander Busch ist von Kindesbeinen an mit der Jagd verbunden und begleitete den Vater schon als 4-jähriger mit großer Begeisterung zum Jagen. Er führt Wachtelhunde und ist JGHV Verbandsrichter. Alexander Busch schreibt für die Jagdzeitschrift "Wild und Hund" und ist als Buchautor tätig. Sein Wissen gibt er als Referent in zahlreichen Seminaren u. a. für den Jägerlehrhof Jagdschloss Springe, BJV Landesjagdschule Wunsiedel, "Wild und Hund Aktiv", Landesjagdverband NRW, Land Rover Live und Hegeringveranstaltungen weiter.