Taubenbrüste auslösen

Die Brüste der Taube gelten als Delikatesse und werden gern in der heimischen Küche verwertet.

Dieser Artikel soll Ihnen zeigen, wie Sie schnell und unkompliziert an das begehrte Wildbret kommen.

Zum Auslösen der Brüste einer erlegten Taube benötigen Sie ein scharfes Messer (z.B. Ausbeinmesser aus dem Fleischereibedarf).

Schritt 1:

Halten oder legen Sie die Taube auf den Rücken. Rupfen Sie zunächst die Brust ein kleines Stück frei. Das erleichtert die Schnittführung.

Erlegte Ringeltaube

Schritt 2:

Schneiden Sie die Haut über dem Brustbein ein und ziehen Sie diese dann mit einem kräftigen Ruck ab. Die Brust ist damit vollständig frei gelegt.

Jäger legt Brust von geschossener Taube frei  Jäger hält freigelegte Taubenbrust in seinen Händen

 

Schritt 3:

Nun können Sie mit dem Auslösen der einzelnen Brüste beginnen. Schneiden Sie dafür möglichst dicht am Brustbein entlang, indem Sie die Klinge leicht in Richtung Knochen neigen und gleichzeitig mit der freien Hand das Fleisch nach außen ziehen.

Jäger löst Brust aus  Jäger zerwirkt die bei der Taubenjagd geschossene Taube

Ist die erste Hälfte der Brust komplett ausgelöst, wird für die zweite Brust auf gleicher Art und Weise verfahren.

 

Schritt 4:

Sind die Brüste schließlich ausgelöst, sollten Sie sich diese zu guter Letzt nochmals genau anschauen. Denn, falls Einschusslöcher vorhanden sind, muss kontrolliert werden, ob die Schrote noch im Fleisch stecken.

Ausgelöste Taubenbrüste

 

Schritt 5:

Bereiten Sie die Brüste nach Ihren eigenen Vorlieben zu. Einige Anregungen finden Sie in den Artikeln im Schirmgeflüster.

Guten Appetit :) !!!

 

Schlagwörter: , ,

Über Alexander Busch

Alexander Busch ist von Kindesbeinen an mit der Jagd verbunden und begleitete den Vater schon als 4-jähriger mit großer Begeisterung zum Jagen. Er führt Wachtelhunde und ist JGHV Verbandsrichter. Alexander Busch schreibt für die Jagdzeitschrift "Wild und Hund" und ist als Buchautor tätig. Sein Wissen gibt er als Referent in zahlreichen Seminaren u. a. für den Jägerlehrhof Jagdschloss Springe, BJV Landesjagdschule Wunsiedel, "Wild und Hund Aktiv", Landesjagdverband NRW, Land Rover Live und Hegeringveranstaltungen weiter.