Krähenjagd mit Alexander Busch

Die Lockjagd auf Rabenkrähe ist eine effektive und waidgerechte Form der Bejagung dieser schlauen Vögel. Diese DVD „Effektive Krähenjagd mit Alexander Busch“ zeigt dem Einsteiger, wie diese spannende Jagdart funktioniert und was der Jäger dabei zu beachten hat und begeistert fortgeschrittene Krähenjäger mit beeindruckenden Aufnahmen. Der Zuschauer begleitet Alexander Busch und sein Team aus erfahrenen Krähenjägern auf der Jagd in verschiedenen Revieren. Eingerahmt von spannenden und spektakulären Jagdbildern erklärt der Experte im Detail, wie er sich auf einen Jagdtag vorbereitet und wie er die Jagd durchführt.

 

Alexander Busch beleuchtet das Verhalten der schlauen Rabenvögel und zeigt, wie er das Fraßverhalten der schwarzen Gesellen für die Jagd mit dem freundlichen Lockbild nutzen kann. Dabei erklärt er, wie wichtig gute Aufklärarbeit für den Erfolg der Lockjagd ist – denn nur, wer die Schlafbäume, Flugrouten und Fraßplätze der schlauen Rabenvögel kennt, kann sein Lockbild optimal platzieren.

Der richtigen Ausrüstung widmet der Lockjagdexperte seine besondere Aufmerksamkeit. Da Krähen sehr gut äugen, muss die Tarnung des Jägers perfekt sein. Das fängt schon bei der persönlichen Tarnung an. Alexander Busch erläutert, warum ein guter Tarnanzug erst durch Gesichtsmaske und Handschuhe sowie einer Tarnung für die Waffe komplett wird. Doch auch der Tarnstand kommt nicht zu kurz. Der Profi zeigt, warum er neben dem semitransparenten Tarnnetz – der sogenannten Tarngardine – auch ein blickdichtes Tarnnetz einsetzt. Neben der Tarnung wird auch die Wahl der richtigen Waffe und Munition besprochen. Der routinierte Flintenschütze geht in diesem Abschnitt auf die Vorteile von Selbstladeflinten bei der Krähenjagd ein und zeigt anhand von Anschussscheiben, warum er keine Schrote über 3 mm einsetzt.

Im Praxisteil dreht es sich dann um den Ablauf der Jagd. Der Standort und die Ausrichtung von Tarnschirm und Lockbild werden detailliert besprochen, wobei verschiedene Wind- und Anflugrichtungen berücksichtigt werden. Gerade bei der Standortwahl wird wieder deutlich, wie wichtig die ausgiebige Erkundung der Flugrouten im Vorfeld der Jagd ist. „Nur wer weiß, wie die Krähen fliegen, kann auch Strecke machen“, lautet das Credo von Alexander Busch.

Der richtige Aufbau des Lockbildes wird gezeigt und erläutert. Der Lockjagdexperte verrät, warum er ausschließlich beflockte Lockkrähen einsetzt. Ein besonderes Augenmerk gilt beim Aufbau des Lockbildes dem Krähenmagnet und seiner richtigen Positionierung. Nicht umsonst bezeichnet der Profi diesen als einen der Eckpfeiler für nachhaltig gute Strecken bei der Krähenjagd. Untermauert wird diese Aussage mit sensationellen Aufnahmen von Rabenkrähen, die aus großer Distanz auf das Lockbild zustehen und direkt neben dem Krähenmagneten einfallen. Darüber hinaus wird der richtige Einsatz von Krähenlockern gezeigt und erläutert, wann mit den Instrumenten gearbeitet wird.

 

Über Alexander Busch

Alexander Busch ist von Kindesbeinen an mit der Jagd verbunden und begleitete den Vater schon als 4-jähriger mit großer Begeisterung zum Jagen. Er führt Wachtelhunde und ist JGHV Verbandsrichter. Alexander Busch schreibt für die Jagdzeitschrift "Wild und Hund" und ist als Buchautor tätig. Sein Wissen gibt er als Referent in zahlreichen Seminaren u. a. für den Jägerlehrhof Jagdschloss Springe, BJV Landesjagdschule Wunsiedel, "Wild und Hund Aktiv", Landesjagdverband NRW, Land Rover Live und Hegeringveranstaltungen weiter.