Beflockte Lockkrähen

Die Jagd auf Rabenkrähen mit dem freundlichen Lockbild erfreut sich stetig wachsender Beliebtheit. Ich selber setze bei dieser Jagdart beflocke Lockkrähen ein. Und das aus gutem Grund, denn die beflockten Lockvögel bringen einige entscheidende Vorteile mit sich. Der größte Vorteil ist sicherlich das realistischere Aussehen der Vögel, da die samtartige Oberfläche dem Federkleid echter Vögel sehr nahe kommt und die Färbung realer wirkt als die Plastikoberfläche unbeflockter Lockkrähen.

Beflockte Lockkrähen im Lockbild. Jagd mit dem freundlichen Lockbild Doch auch das Auftreten unnatürlicher Reflektionen bei starkem Sonnenschein bleibt dank des Flocks aus. Dazu kommt der höhere Kontrast der Lockvögel, wodurch sie sich besser von der Umgebung abheben und für anfliegende Krähen besser zu sehen sind. Aus diesen Gründen sollte sich der versierte Lockjäger für beflockte Lockkrähen entscheiden. Salopp ausgedrückt:  “ohne Flock- nix Lock”.


Über Alexander Busch

Alexander Busch ist von Kindesbeinen an mit der Jagd verbunden und begleitete den Vater schon als 4-jähriger mit großer Begeisterung zum Jagen. Er führt Wachtelhunde und ist JGHV Verbandsrichter. Alexander Busch schreibt für die Jagdzeitschrift "Wild und Hund" und ist als Buchautor tätig. Sein Wissen gibt er als Referent in zahlreichen Seminaren u. a. für den Jägerlehrhof Jagdschloss Springe, BJV Landesjagdschule Wunsiedel, "Wild und Hund Aktiv", Landesjagdverband NRW, Land Rover Live und Hegeringveranstaltungen weiter.