Kostenloser Versand ab € 150,- Bestellwert
Versand innerhalb von 24h*
Beratung durch Profis
Info & Bestellhotline 0551-996935-70
Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
1 von 6
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Hornady Gewehrschafttasche Gun Cheek Piece (Schwarz / Black)
Hornady Gewehrschafttasche Gun Cheek Piece...
46,95 € *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

Zum Produkt
Niggeloh Mündungsschoner
Niggeloh Mündungsschoner
17,90 € * 18,90 € *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

Zum Produkt
Sauenhammer SH2 Keiler Vorderschaftschlaufe Neopren (Schwarz)
Sauenhammer SH2 Keiler Vorderschaftschlaufe...
39,93 € * 39,99 € *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

Zum Produkt
Gun Plugs 10 St. (Biologisch abbaubar)
Gun Plugs 10 St. (Biologisch abbaubar)
7,15 € * 7,90 € *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

Zum Produkt
Niggeloh Gewehrgurt Universal mit Schnellverschluss
Niggeloh Gewehrgurt Universal mit...
ab 50,93 € * 52,50 € *

Lieferzeit 8 Werktage

Zum Produkt
Sauenhammer SH1 Waidwerk Vorderschaftschlaufe (Grün)
Sauenhammer SH1 Waidwerk Vorderschaftschlaufe...
29,67 € * 29,99 € *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

Zum Produkt
Härkila Bowl Kammergriffkugel (schwarz)
Härkila Bowl Kammergriffkugel (schwarz)
12,90 € * 14,90 € *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

Zum Produkt
Gewehrriemen Niggeloh für Flinten
Gewehrriemen Niggeloh für Flinten
37,66 € * 39,99 € *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

Zum Produkt
Reineke Knebelriemen für Büchsen
Reineke Knebelriemen für Büchsen
67,36 € *

Lieferzeit 15 Werktage

Zum Produkt
Niggeloh Gewehrriemen Classic Loden
Niggeloh Gewehrriemen Classic Loden
63,18 € * 64,99 € *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

Zum Produkt
Niggeloh Titan II Trail Rucksack-Gewehrgurt (rot-gelb-schwarz)
Niggeloh Titan II Trail Rucksack-Gewehrgurt...
78,93 € * 84,99 € *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

Zum Produkt
Sauenhammer SH1 Wolfsfang Vorderschaftschlaufe Filz (grau)
Sauenhammer SH1 Wolfsfang Vorderschaftschlaufe...
30,57 € *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

Zum Produkt
1 von 6

Wissenswertes über Gewehrriemen

Ein Gewehrriemen ist ein Gurt, welcher an der Waffe befestigt wird, um diese auf dem Weg zum Ansitz, auf der Pirsch oder beim Überwinden von Geländehindernissen sicher zu transportieren. Wichtig hierbei ist, dass der Tragegurt den persönlichen Ansprüchen entspricht. Der Gewehrgurt soll einen ermüdungsfreien und bequemen Transport der Waffe ermöglichen. Um Sicherheit bei der Jagdausübung zu gewährleisten, sollte der Gewehrriemen nicht rutschen und nicht in die Schulter des Jägers einschneiden. Weiterhin sollte der verwendete Gewehrgurt nicht hinderlich oder störend beim Anschlagen des Gewehrs sein. 

Welche Arten von Gewehrriemen gibt es?

Gewehrriemen aus Leder

Gewehrgurte werden in zahlreichen Ausführungen angeboten. Der Klassiker hierbei ist der Gewehrriemen aus Leder. Das Naturmaterial ist extrem robust und haltbar, bedarf allerdings eines gewissen Maßes an Pflege, da das Leder sonst rissig und spröde wird.

Gewehrriemen aus Neopren

Viele Tragegurte sind heute aus Neopren oder Gummi gefertigt. Dieses Material bietet den Vorteil, dass es weicher und flexibler als Leder ist und beim Laufen mitschwingt. Das sorgt gerade bei längeren Transportstrecken für einen erhöhten Tragekomfort. Weiterhin sind viele Gewehrriemen gepolstert um die Schulter des Trägers zu schonen. Die Verwendung von dickem Neopren sorgt für ein angenehmes Tragegefühl.

Befestigung des Gewehrgurtes

Der Gewehrgurt kann über verschiedene Befestigungen an der Waffe fixiert werden. Am praktischsten ist der Schnellverschluss. Dieser ermöglicht über einen speziell gesicherten Klettverschluss ein schnelles Abnehmen des Gewehrgurtes auf dem Schießstand oder bei der Drückjagd. Viele Lederriemen haben einen Knebelverschluss, welcher eine schnelle Längenverstellung des Riemens ermöglicht. Der Gurt kann auch über herkömmliche, längenverstellbare Schlaufen befestigt werden. Diese Befestigungsart sollte gewählt werden, wenn man den Riemen dauerhaft am Gewehr belassen möchte. Grade für Flinten empfiehlt sich ein Gewehrriemen, welcher über Schlingen an der Waffe fixiert wird, da Flinten häufig über keine Riemenbügel verfügen. Diese werden einfach über Lauf und Schaft gestreift und fest zugezogen. 

Breite des Gewehrgurtes

Es gibt die Tragegurte in verschiedenen Breiten. Ob es ein einfacher, schmaler Lederriemen sein soll oder ein extra breiter Gewehrgurt aus Neopren: Der Gurt sollte zum jeweiligen Jagdeinsatz und den eigenen körperlichen Anforderungen passen. Je länger man die Waffe mit dem Gewehrriemen trägt, desto breiter sollte dieser sein, um eine optimale Druckverteilung auf der Schulter des Jägers zu gewährleisten. Dies sorgt für einen ermüdungsfreien Transport grade bei längeren Strecken. Breite und dick gepolsterte Gewehrriemen bieten sich auch für den Ansitz an, da diese gut als Waffenauflage nutzbar sind.

Drückjagd, Nachsuche und andere Jagdarten

Neben den universellen Riemen für den alltäglichen Gebrauch gibt es auch Modelle mit besonderen Funtkionen für den speziellen jagdlichen Einsatz. So bietet sich ein Rucksack-Gewehrriemen zum Beispiel für die Nachsuche an, da die Waffe jederzeit fest auf dem Rücken des Trägers sitzt. Spezielle Gewehrgurte für die Dückjagd sind länger und ermöglichen ein bequemes Tragen der Waffe vor dem Bauch. Diese ist somit jederzeit griffbereit und kann in kürzester Zeit in Anschlag gebracht werden. Gewehrriemen mit einer Automatic-Funktion ziehen sich beim Ablegen der Waffe automatisch straff. Dies sorgt für ein Zugewinn an Sicherheit beim Ansitz oder der Pirsch, da man mit dem Gurt nirgendwo hängen bleiben kann. So gewährleistet ein passend ausgewählter Gewehrriemen einen enormen Zuwachs an Komfort und Sicherheit bei der Jagd.

Gewehrriemen im Überblick

  • Gewehrriemen ermöglichen einen ermüdungsfreien und sicheren Transport der Waffe
  • Materialien wie Leder, Gummi oder Neopren sorgen für einen hohen Tragekomfort
  • verschiedene Befestigungsarten für die jeweilige Waffe möglich, ob Schnellverschluss oder dauerhafte Befestigung per Schlaufe
  • Form des Gewehrgurtes ist ausschlaggebend für ein angenehmes Führen der Waffe, je breiter der Riemen, desto bequemer ist er
  • es gibt verschiedene Gewehrriemen für den speziellen jagdlichen Einsatz
Wissenswertes über Gewehrriemen Ein Gewehrriemen ist ein Gurt, welcher an der Waffe befestigt wird, um diese auf dem Weg zum Ansitz, auf der Pirsch oder beim Überwinden von... mehr erfahren »
Fenster schließen

Wissenswertes über Gewehrriemen

Ein Gewehrriemen ist ein Gurt, welcher an der Waffe befestigt wird, um diese auf dem Weg zum Ansitz, auf der Pirsch oder beim Überwinden von Geländehindernissen sicher zu transportieren. Wichtig hierbei ist, dass der Tragegurt den persönlichen Ansprüchen entspricht. Der Gewehrgurt soll einen ermüdungsfreien und bequemen Transport der Waffe ermöglichen. Um Sicherheit bei der Jagdausübung zu gewährleisten, sollte der Gewehrriemen nicht rutschen und nicht in die Schulter des Jägers einschneiden. Weiterhin sollte der verwendete Gewehrgurt nicht hinderlich oder störend beim Anschlagen des Gewehrs sein. 

Welche Arten von Gewehrriemen gibt es?

Gewehrriemen aus Leder

Gewehrgurte werden in zahlreichen Ausführungen angeboten. Der Klassiker hierbei ist der Gewehrriemen aus Leder. Das Naturmaterial ist extrem robust und haltbar, bedarf allerdings eines gewissen Maßes an Pflege, da das Leder sonst rissig und spröde wird.

Gewehrriemen aus Neopren

Viele Tragegurte sind heute aus Neopren oder Gummi gefertigt. Dieses Material bietet den Vorteil, dass es weicher und flexibler als Leder ist und beim Laufen mitschwingt. Das sorgt gerade bei längeren Transportstrecken für einen erhöhten Tragekomfort. Weiterhin sind viele Gewehrriemen gepolstert um die Schulter des Trägers zu schonen. Die Verwendung von dickem Neopren sorgt für ein angenehmes Tragegefühl.

Befestigung des Gewehrgurtes

Der Gewehrgurt kann über verschiedene Befestigungen an der Waffe fixiert werden. Am praktischsten ist der Schnellverschluss. Dieser ermöglicht über einen speziell gesicherten Klettverschluss ein schnelles Abnehmen des Gewehrgurtes auf dem Schießstand oder bei der Drückjagd. Viele Lederriemen haben einen Knebelverschluss, welcher eine schnelle Längenverstellung des Riemens ermöglicht. Der Gurt kann auch über herkömmliche, längenverstellbare Schlaufen befestigt werden. Diese Befestigungsart sollte gewählt werden, wenn man den Riemen dauerhaft am Gewehr belassen möchte. Grade für Flinten empfiehlt sich ein Gewehrriemen, welcher über Schlingen an der Waffe fixiert wird, da Flinten häufig über keine Riemenbügel verfügen. Diese werden einfach über Lauf und Schaft gestreift und fest zugezogen. 

Breite des Gewehrgurtes

Es gibt die Tragegurte in verschiedenen Breiten. Ob es ein einfacher, schmaler Lederriemen sein soll oder ein extra breiter Gewehrgurt aus Neopren: Der Gurt sollte zum jeweiligen Jagdeinsatz und den eigenen körperlichen Anforderungen passen. Je länger man die Waffe mit dem Gewehrriemen trägt, desto breiter sollte dieser sein, um eine optimale Druckverteilung auf der Schulter des Jägers zu gewährleisten. Dies sorgt für einen ermüdungsfreien Transport grade bei längeren Strecken. Breite und dick gepolsterte Gewehrriemen bieten sich auch für den Ansitz an, da diese gut als Waffenauflage nutzbar sind.

Drückjagd, Nachsuche und andere Jagdarten

Neben den universellen Riemen für den alltäglichen Gebrauch gibt es auch Modelle mit besonderen Funtkionen für den speziellen jagdlichen Einsatz. So bietet sich ein Rucksack-Gewehrriemen zum Beispiel für die Nachsuche an, da die Waffe jederzeit fest auf dem Rücken des Trägers sitzt. Spezielle Gewehrgurte für die Dückjagd sind länger und ermöglichen ein bequemes Tragen der Waffe vor dem Bauch. Diese ist somit jederzeit griffbereit und kann in kürzester Zeit in Anschlag gebracht werden. Gewehrriemen mit einer Automatic-Funktion ziehen sich beim Ablegen der Waffe automatisch straff. Dies sorgt für ein Zugewinn an Sicherheit beim Ansitz oder der Pirsch, da man mit dem Gurt nirgendwo hängen bleiben kann. So gewährleistet ein passend ausgewählter Gewehrriemen einen enormen Zuwachs an Komfort und Sicherheit bei der Jagd.

Gewehrriemen im Überblick

  • Gewehrriemen ermöglichen einen ermüdungsfreien und sicheren Transport der Waffe
  • Materialien wie Leder, Gummi oder Neopren sorgen für einen hohen Tragekomfort
  • verschiedene Befestigungsarten für die jeweilige Waffe möglich, ob Schnellverschluss oder dauerhafte Befestigung per Schlaufe
  • Form des Gewehrgurtes ist ausschlaggebend für ein angenehmes Führen der Waffe, je breiter der Riemen, desto bequemer ist er
  • es gibt verschiedene Gewehrriemen für den speziellen jagdlichen Einsatz
Zuletzt angesehen