Garmin Astro 220: Anmelden eines Halsbandes und Einstellung des Sendeintervalls

Sie sind jetzt Besitzer eines Garmin Astro GPS-Hundeortungssystems und haben sich mit den Grundfunktionen des Gerätes vertraut gemacht. Wir möchten Ihnen hier kurz erklären, wie man ein weiteres DC-40 Sendehalsband hinzufügt, wie man die Trackingintervalle einstellt und wie man die separat erhältliche Zusatzantenne anschließt.

Bevor Sie das erste mal mit dem Garmin Astro 220 auf Jagd gehen, sollten Sie die Aufladebuchse am Sendehalsband mit einem stabilen, wasserdichten Gewebeband abkleben. Dies verhindert zuverlässig ein Verschmutzen oder die Beschädigung der Kontakte und erlaubt auch nach hartem Einsatz ein fehlerfreies Aufladen der Senderbatterien.

Sendehalsband DC-30 des GPS-Hundeortungssystems Garmin Astro 220 Kontakte am Senderhalsband DC-30 werden abgeklebt

Hinzufügen eines Senderhalsbandes:
Wählen Sie die Trackingansicht, indem Sie die Taste „Dog“ drücken. In dieser Ansicht betätigen Sie die Taste „Menu“, wählen mit Hilfe der Wipptasten den Menüpunkt „Dog List“ und bestätigen die Auswahl mit der „Enter“-Taste.

Einstellung des Garmin Astro 220 Einstellung des Garmin Astro 220

Für den nächsten Schritt muss das Halsband eingeschaltet sein. Schalten Sie dieses durch Drücken des Schalters an der Seite der Sendereineheit ein.

Einschalten des Sendehalsbandes DC-30

In der Dog List wählen Sie jetzt den Menüpunkt „Add new“ und bestätigen mit „Enter“. Danach erscheint ein Textfeld, dass Sie fragt, ob Sie das Halsband mit dem Handgerät berühren können. Beantworten Sie diese Frage mit „Yes“, indem Sie die mit den Wipptasten einmal nach rechts wippen und bestätigen Sie mit Enter.

Einstellen des Garmin Astro 220 GPS Hundeortungssystems Einstellen des Garmin Astro 220 GPS Hundeortungssystems

Jetzt werden Sie aufgefordert, das Sendehalsband mit dem Gerät zu berühren. Ist dies geschehen kommen Sie automatisch in ein Menü, wo Sie den Namen des Hundes eingeben können und Sie Angaben zu Sendernummer und Update-Rater erhalten. Wählen Sie das Feld „Name“ indem Sie die Wipptaste nach oben betätigen. Drücken Sie nun Enter, erscheint eine Menü zur Namenseingabe.

Einstellen des Garmin Astro 220 GPS Hundeortungssystems Name eingeben auf Garmin Astro 220

Wählen Sie die entsprechenden Buchstaben, indem Sie das gelben Auswahlfeld mit den Wipptasten über die entsprechenden Buchstaben führen und wählen Sie diese mit der „Enter“-Taste. Ist der Name eingegeben, gehen Sie auf OK und bestätigen mit „Enter“. Der Name ist nun eingegeben und Sie kommen zurück ins vorherige Menü.

Einstellen des Garmin Astro 220 GPS Hundeortungssystems Eingabe eines Hundenamens im Garmin Astro 220

Dort wählen Sie mit der Wipptaste die Schaltfläche „OK“ und bestätigen mit der „Enter“-Taste. Das Halsband ist jetzt angelegt.

Einstellen des Garmin Astro 220 GPS Hundeortungssystems

So, das Halsband ist angelegt, der Hund kann getrackt werden. Eine interessante Möglichkeit, die Lebensdauer des Senderakkus zu erhöhen ist es, die Rate der Funkübertragungen zwischen Sendehalsband und Handgerät herunterzusetzen. Diese ist bei der Neuanlage eines Halsbandes standardmäßig auf 5 Sekunden gesetzt. Das bedeutet, dass der Halsbandsender alle 5 Sekunden seine Position an das Handgerät funkt und somit alle 5 Sekunden die Energie für die Übertragung benötigt wird. Es ist jedoch relativ einfach, diesen Intervall auf 10 oder sogar 20 Sekunden zu stellen. Uns so gehen Sie vor:

Einstellen des Sendeintervalls:
Das Halsband muss sich während dieser Einstellung in der Nähe des Handgerätes befinden! Wählen Sie wie oben beschrieben die Anzeige der Dog List. Wählen Sie nun den Hund aus, dessen Sendeintervall Sie umstellen wollen. Es erscheint nun ein Textfeld, indem Sie den Menüpunkt „Show Info“ auswählen und mit der „Enter“-Taste bestätigen.

Einstellen des Garmin Astro 220 GPS Hundeortungssystems Einstellung des Garmin Astro 220

Sie befinden sich nun in der Übersicht des Hundes. Dort können Sie in dem Feld „Dog Unit“ die Update-Rate, die Identifikationsnummer des Senders und die Stärke des GPS- und des Funksignals ablesen. Drücken Sie in dieser Ansicht die „Menu“-Taste, erscheint ein Auswahlmenü.

Einstellung des Garmin Astro 220 Einstellung des Garmin Astro 220 GPS Hundeortungssystems

Wählen Sie mit der Wipptaste den Menüpunkt „Change Comm Settings“ und bestätigen Sie mit der „Enter“-Taste. Nun können Sie die ID des Sendehalsbandes einstellen, sollte diese mit anderen Halsbändern kollidieren. Bestätigen Sie Ihre Auswahl mit Enter

Einstellung des Garmin Astro 220 GPS-Hundeortungssystems Einstellung des Garmin Astro 220 GPS-Hundeortungssystems

Das nächste Fenster erlaubt Ihnen dann, die Sendeintervalle einzustellen. Sie können zwischen 5, 10 und 30 Sekunden wählen. Bringen Sie dazu mit der Wipptaste das gelbe Auswahlfeld in das Feld mit der Intervallanzeige. Wählen Sie dieses mit Druck auf die „Enter“-Taste aus erscheinen die zur Auswahl stehenden Intervalle. Bringen sie das Auswahlfeld auf den gewünschten Intervall und bestätigen Sie mit der „Enter“-Taste.

Einstellung des Garmin Astro 220 GPS-Hundeortungssystems Einstellung des Garmin Astro 220 GPS-Hundeortungssystems

Bewegen Sie nun das Auswahlfeld auf die Schaltfläche „OK“. Ein weiterer Druck auf „Enter“ startet den Kommunikationsprozess zwischen Handgerät und Halsband. Das Halsband ist nun umgestellt, Sie sehen ein Textfeld mit den Daten des Sendehalsbandes. Hier bestätigen Sie einfach nur mit „Enter“ und kommen damit wieder in die Übersicht des Hundes. Ein Druck auf die „Dog“-Taste bringt Sie wieder in die Trackingansicht.

Einstellung des Garmin Astro 220 GPS-Hundeortungssystems Einstellung des Garmin Astro 220 GPS-Hundeortungssystems

Der Sendeintervall ist nun eingestellt. Sie können ihn jedoch jederzeit wieder zurückstellen, sollte Ihnen die Einstellung nicht zusagen.

Ein unserer Meinung sehr nützliches Zusatzteil zum Garmin Astro 220 ist eine externe Zusatzantenne. Diese kann sowohl in einer Version für das Autodach mit Magnethalterung als auch als Antenne mit Handgriff erworben werden. Der Anschluss der Antenne gestaltet sich kinderleicht. Schrauben Sie einfach die Funkantenne – die lange, auf der rechten Geräteoberseite angebrachte- ab und den Stecker der Zusatzantenne auf.

Jäger schraubt die Antenne des Garmin Astro ab Jäger schraubt die Zusatzantenne des Garmin Astro 220 fest

Wir hoffen, dass Ihnen diese Kurzanleitung weitergeholfen hat und wünschen Ihnen viel Spaß mit dem Garmin Astro 220.

Über Alexander Busch

Alexander Busch ist von Kindesbeinen an mit der Jagd verbunden und begleitete den Vater schon als 4-jähriger mit großer Begeisterung zum Jagen. Er führt Wachtelhunde und ist JGHV Verbandsrichter. Alexander Busch schreibt für die Jagdzeitschrift "Wild und Hund" und ist als Buchautor tätig. Sein Wissen gibt er als Referent in zahlreichen Seminaren u. a. für den Jägerlehrhof Jagdschloss Springe, BJV Landesjagdschule Wunsiedel, "Wild und Hund Aktiv", Landesjagdverband NRW, Land Rover Live und Hegeringveranstaltungen weiter.